Projektstand

In Anbetracht der Tatsache, dass die permanente Untersuchung der Anwenderausrüstung (Dot-Info-Etappe: 2013), als fester Bestandteil der Netzwerkumgebung (Dot-Net-Etappe: 2014), im Anschluss an die ersten zwei Bilanzjahre der Inkubationsphase 2/3 zur konzeptuellen Konsolidierung der Spezifikationen zum NetPlusUltra®-Franchising-System führen soll (Dot-Org-Etappe: 2015), ist die Zeit reif für einen Einblick in das laufende Debriefing.

Es geht darum, alle Einzelteile des Ganzen in eine "Web-Stiftung Daniela BERNDT" zu integrieren, was mit der Wahl der richtigen Hauptdomäne anfängt.

Lassen Sie uns noch einmal die Domänen meines Webfolios Revue passieren:

1 | Als in Deutschland geborene Web-Autorin
…mit französischer Staatsangehörigkeit habe ich meine Hauptdomäne zunächst unter .fr registriert, um die Authentizität meiner Identität zu etablieren, ohne sofort auf irgendeine Rechtsform verweisen zu müssen. Sie erfüllt also den dringenden Zweck, die moralische Dimension des Urheberrechts abzudecken, durch die eine Person als Autor·in seiner·ihrer Produktion anerkannt werden soll.


2 | Die vier net-plus-ultra Multi-Domänen
…ermöglichen es mir, sowohl meinen virtuellen Inkubationsdienst vorzustellen, als auch die Frage der urheberrechtlichen Selbstfinanzierung des Autors einzuleiten, und verweisen auf einen Wissenskorpus der dazu konzipiert ist, von innerhalb des konzeptuellen Franchise-Netzwerks implementiert zu werden, von dem ich die Autorin und Architektin bin.


3 | Die Multi-Domäne www.daniela-berndt.ovh
…zu guter Letzt, soll mir die Zusammenarbeit mit meinem Internet-Service- und Webhosting-Provider erleichtern, und zukünftigen Franchise-Partnern zusätzliche projektbezogene Authentizitätsgarantien bieten.


Insofern als die ganzheitliche Vorstellung meines urheberrechtlichen Problemlösungsansatzes somit durch die einfache Tatsache deren Publizierung abgesichert ist, als erfolgreiches Ergebnis der ersten neun (2004-2012) Vorinstruktionsjahre unter Windows XP (Phase 1/3), geht es nun darum, das Vertrauenskapital zu konsolidieren, und zwar durch Einbeziehen von SSL-basierten Verschlüsselungsoptionen in das sich in der Entwicklung befindende Inkubationsperimeter, was demnächst nach dem Umzug sämtlicher Sub- und Multi-Domänen meines Webfolios auf meine neue Hauptdomäne unter www.daniela-berndt.foundation geschehen soll. Mit anderen Worten: Das Einzige, was soweit einer Ergänzung bedarf, ist die ".fr"-Erweiterung meines Hauptdomänennamens, die bald durch ".foundation" ersetzt wird.

Das Ergebnis dieser konzeptuellen Konstruktion bildet bereits die Grundlage für meine Agenda 2015:

4 | Rechtsform
Private und unabhängige Web-Stiftung für Web-Autoren bzw. Selbstverleger.


5 | Organisationsform
Konzeptuelle Master-Franchise für Web-Autoren bzw. Selbstverleger.


6 | Erwartete Wirkung
Selbstfinanzierbarkeit des franchisenehmenden Web-Autors bzw. Selbstverlegers.


Dementsprechend werde ich im Dezember meine Publikationen ganzheitlich auf meine neue Hauptdomäne umschalten, zu einem genaueren Termin den ich Ihnen 48 Stunden vorher über das vorliegende Weblog mitteilen werde.

Bleiben Sie dran!

Daniela BERNDT
Eintrag auf Französisch / Englisch

FR: Mise à jour du blogue en cours.
EN: Weblog update in progress.